Hans-Peter Brunner
Hans-Peter Brunner
mehr als ein Politiker

Kantonsratswahlen sind auch Persönlichkeitswahlen.

Liebe Besucherin, lieber Besucher meiner Homepage - herzlich willkommen!

  • Im Kantonsrat (KR) sitzen viele gutmeinende Staatsgläubige und Planungsfreaks aller Parteicouleur. Es fehlt aber an bürgerlichen Persönlichkeiten mit Kompetenz und Erfahrung in kommunalen Fragen, die wissen, wo den Gemeinden, der Wirtschaft und dem lokalen Gewerbe wirklich der Schuh drückt. Das schadet den Gemeinden, ihren BürgerInnen und SteuerzahlerInnen sowie der Wirtschaft.
  • Die Folgen: unrealistische Planungen, überrissene Auflagen, amtliche Bevormundung, überbordende Bürokratie - in der Regel verbunden mit höheren Kosten und Beschneidungen der Gemeindeautonomie. Als prominente Anwendungsbeispiele im Kanton Zürich sind das Bildungs- und Sozialwesen (inkl. KESB), das Bauplanungsrecht, das Gesundheitswesen sowie der Umwelt- und Gewässerschutz zu nennen. 
  • Seit mehreren Jahren ist der Gemeinderat Horgen nicht mehr im Kantonsrat vertreten. Es ist an der Zeit, der Exekutive des Bezirkshauptorts wieder eine Stimme in der kantonalen Legislative zu geben. Das bringt im KR rechtzeitig praxisbezogene Einflussnahme bei der Prioritätensetzung und Gesetzgebung, Möglichkeiten zur Allianzenbildung unter unseren Bezirksgemeinden, kürzere und ungefilterte Kommunikationswege sowie besseres gegenseitiges Abstimmen zwischen den Gemeinden und dem Kanton.
  • Ich habe mich deshalb entschlossen, für den KR zu kandidieren. Mit Ihrer Stimme wählen Sie eine Persönlichkeit mit breiter Lebens-, Berufs- und Exekutiverfahrung, die sich mit Überzeugung und Kompetenz für unsere hohe Lebensqualität in Freiheit und Sicherheit einsetzt sowie mit Hartnäckigkeit gegen die schleichende Verstaatlichung, Überregulierung und Verbürokratisierung antritt.

Lesen Sie noch mehr über mich und meine Politik, oder kontaktieren Sie mich.
Ich danke Ihnen für Ihr Interesse.